Das Badezimmer wird natürlich

Vor einiger Zeit sind wir auf eine App namens „Codecheck“ gestoßen.

Diese App zeigt einem welche Inhaltsstoffe in einem Produkt enthalten sind und ob diese Stoffe unbedenklich sind, oder auch nicht. Wir begannen direkt unser gesamtes Badezimmer „einzuscannen“. Schnell mussten wir feststellen, dass einige Produkte die wir benutzten, Inhaltsstoffe besaßen die wir nicht für unser Hautpflege verwenden wollten.

Wir entschlossen uns diese „Pflegeprodukte“, die zum Teil hormonell wirksame oder allergieauslösende Stoffe beinhalteten, aus unserem Bad zu elemenieren.

Seitdem finden nur noch natürliche Pflegeprodukte ihren Platz in unserem Bad. Hier ein paar Beispiele:

SEIFE für Körper und Gesicht

Anstelle von Duschgel trat ein Stück Seife. Ja, ein einfaches Stück Seife. Nach anfänglichen Zweifeln, merkten wir schnell, dass so eine einfache Seife der Haut alles gibt was sie braucht. Zum Beispiel: Alepposeife mit 100% Olivenöl oder mit Anteilen von Lorbeeröl.

CREME

Anstelle von Gesichts- und Körpercremes, die mit tausend Inhaltstoffen versehen waren, die man erstmal „entschlüsseln“ muss, traten Cremes mit natürlichen und wenigen Zutaten. Weniger ist wohl doch meistens mehr. Zum Beispiel: Sheabutter mit Jojobaöl.

DEO

Auch bei Deodorants muss man auf vieles achten, wenn man seinen Körper natürlich pflegen und schützen möchte. Deshalb sind wir auf Naturkosmetik-Deos umgestiegen. Ausprobiert haben wir natürliche Deospray (in Pumpflaschen) und Deokristalle. In diesem Bereich sind wir aber immer noch auf der Suche nach guten Produkten. Wir freuen uns sehr über euren Erfahrungen und Tipps zu diesem Thema.

ZAHNPFLEGE

Beim Thema Zahnpflege mussten wir auch feststellen, dass die herkömmlichen Produkte giftige und gesundheitsschädliche Inhaltsstoffe besaßen. Man will seine Zähne pflegen und nicht seinen Körper vergiften. Auch antibakterielle Mundwasser sind nicht zu empfehlen, da sie auch die guten Bakterien, sowie die komplette Mundflora, zerstören können. Das möchte man doch wirklich nicht. Deshalb entschieden wir uns auch hier auf natürliche Produkte umzusteigen. Zum Beispiel die Zahncreme und Mundspülung von Apeiron.

In der heutigen Zeit ist es wirklich sehr schwierig eine gesunde, natürliche Pflege für Körper, Geist und Seele zu finden. Wir hoffen, dass dieser Beitrag euch als Anregung dient, eure Produkte zu hinterfragen. Was trage ich eigentlich für Stoffe auf meinen Körper auf? Und was bewirken diese Stoffe? Die Haut ist schließlich unser größtes Organ.

Viel Erfolg bei eurer Auswahl.

Wenn ihr Empfehlungen oder Produkttipps für uns habt, würden wir uns sehr über einen Kommentar von euch freuen.

& der Bengel

SSL